Lernraum eingerichtet

Im Lernraum des Vereins Backes können Kinder und Jugendliche an Laptops mit Internetzugang arbeiten und einen Drucker kostenfrei nutzen. Zwei ehrenamtliche Erwachsene betreuen die Kinder während den Öffnungszeiten.

Für mehr Schul-Sozialarbeit gesorgt

Der Verein Backes e. V. finanziert die Ausweitung des „Mobilen Sorgenbüros“. Seit September 2020 kommt eine Diplom-Pädagogin vom Deutschen Kinderschutzbund e. V. einen weiteren Tag zu den Kindern in die Grundschule Selters, um die Familien noch besser zu unterstützen.

Weitere Projekte an Schule und Kitas geplant

In einem Pilotprojekt soll das „Mobile Sorgenbüro“ an der Grundschule Selters täglich angeboten werden. Der Übergang von der KiTa in die Grundschule soll besser abgestimmt sein und mehr Beachtung finden. Ein Konzept dazu erarbeiten gemeinsam die Grundschule, die beiden Kindergärten, der Verein Backes und der Deutsche Kinderschutzbund.


In den beiden Selterser Kindergärten sollen künftig pädagogische Angebote die bestehenden sinnvoll ergänzen. Gedacht wird an Kurse für Kinder und für Erziehungsberechtigte.